Geschäftsjahr 2018/19 Metro schreibt rote Zahlen


Die Metro AG verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Ergebnisrückgang. Rechnet man das aus der Bilanz genommene Real-Geschäft hinzu, fällt sogar ein Verlust an. Und auch für das aktuelle Geschäftsjahr erwartet das Unternehmen in dieser Hinsicht keine großen Sprünge.
Bei der Aufteilung der Bilanzen wird klar: Metro möchten vor allem den Blick au

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats