Gesundheit Berufseinsteiger sind anfälliger für Stress

von Redaktion LZ
Donnerstag, 18. Juni 2020
93 Prozent der Arbeitnehmer unter 30 Jahren fühlen sich im Job gestresst. Im Durchschnitt aller Beschäftigten sind es nur 86 Prozent.
Gesundheit
Berufseinsteiger sind anfälliger für Stress
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Auch Dauer-Müdigkeit und Erschöpfung plagen die Jüngeren überdurchschnittlich häufig. Rund ein Viertel der unter 30-Jährigen ist betroffen. Über alle Altersgruppen hinweg kämpft nur ein Fünftel der Beschäftigten mit derartigen Beschwerden. 23 Prozent der jüngeren Arbeitnehmer sind oft lustlos, im Schnitt betrifft das nur 16 Prozent aller Beschäftigten. Das zeigt einer Studie der pronova BKK. Im Gegenzug ist das Interesse der unter 30-Jährigen an gesunden Mahlzeiten in der Kantine und Fitnessstudio-Mitgliedschaft jeweils zehn Prozentpunkte größer als im Schnitt aller Beschäftigten.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats