"Da bleibt nichts übrig"


LZnet. Die Forderungen der Gläubiger des insolventen Getränke-Ring belaufen sich auf 50 bis 60 Mio. Euro. Dem steht offenbar eine sehr geringe Insolvenzmasse gegenüber. Die größte Ausfälle dürften die Getränkefachhändler des Getränke-Rings erleiden.
Noch ist alles im Fluss. Die Summe der Forderungen, wie auch andere entscheidende Finanzdaten, ändern sich permanent. Zu jeder genannten Zahl auf der

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats