Mindestlohn Gewerkschaft NGG fordert mehr als 8,50 Euro


Der Mindestlohn muss nach Ansicht der Gewerkschaft Nahrung Genussmittel Gaststätten (NGG) die anvisierten 8,50 Euro übersteigen. Gewerkschaftschefin Michaela Rosenberger kritisierte die geplante Summe als nicht ausreichend.
"Das ist immer noch ein niedriger Lohn, der es kaum ermöglicht, von seiner Hände Arbeit zu leben", sagte sie der "Bild"-Zeitung. Die NGG vertritt rund 200.000 Mitglieder aus

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats