GfK-Studie Frühes WM-Aus sorgt für Umsatzknick bei Snacks


Die Nachfrage nach WM-Produkten im Juli ist nach dem Aus der Nationalmannschaft eingebrochen. Bei den Vertriebsschienen hatten Drogeriemärkte und Discounter im Vergleich zu den Vollsortimentern das Nachsehen.
Unter dem frühen Aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Russland hat auch der Lebensmitteleinzelhandel merklich gelitten. Die Nachfrage nach

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats