Insolventer Fischereikonzern Gläubiger von Pescanova stimmen Schuldenschnitt zu


Der insolvente spanische Fischereikonzern Pescanova hat praktisch in letzter Minute die Zustimmung seiner Gläubiger zu einem umfangreichen Schuldenschnitt signalisiert bekommen. Stimmt das zuständige Gericht dem Plan zu, könnte die drohende Liquidation des Unternehmens noch abgewendet werden.
Der Rettungsplan sieht vor, dass die Gläubigerbanken von Pescanova auf 60 bis 90 Prozent ihrer Forderunge

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats