Gleiche Bezahlung Pay Gap startet im Vorstellungsgespräch

von Redaktion LZ
Dienstag, 06. März 2018
Bis zu 33 Prozent weniger Gehalt bekommen Frauen im Vorstellungsgespräch angeboten, wenn sie sich mit gleicher Qualifikation auf den gleichen Job bewerben wie ein Mann. Zu diesem Ergebnis kommt "Terres des Femmes" in einem entlarvenden Experiment.

Dafür hat die Initiative mehrere Transgender-Personen mit versteckter Kamera im Bewerbungsprozess begleitet, die sich in beiden Geschlechterrollen authentisch bewegen können. Diese haben sich mit gleicher Qualifikation als Oliver oder als Olivia auf die identische Stelle beworben. Insbesondere wenn es um Gehaltsfragen ging, wurde die gleiche Person je nach Rolle unterschiedlich behandelt. Als "mögliches Anfangsgehalt" wurden weiblichen Bewerbern deutlich niedrigere Zahlen genannt. Außerdem waren bei Männern teils Boni im Gespräch, die gegenüber Frauen gar nicht erst erwähnt wurden. "Frauen sind noch weit davon entfernt, gleich behandelt zu werden", sagt Christa Stolle, Bundesgeschäftsführerin Terres des Femmes, und fordert Politik und Unternehmen auf, mehr Gleichbehandlung durchzusetzen.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats