Glos ruft zu Nüchternheit und Sachlichkeit auf


In der Debatte um den Anstieg der Lebensmittelpreise in Deutschland hat Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) zu "Nüchternheit und Sachlichkeit" aufgerufen. Bei seinem Besuch der weltgrößten Nahrungsmittelmesse Anuga in Köln sagte Glos, Preiserhöhungen der Industrie wegen gestiegener Rohstoffkosten könnten ohnehin "nicht so einfach auf die Verbraucher weitergewälzt" werden. Die "Aufregung" wegen der Anpassungen sei ihm nicht verständlich.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats