Godiva: Jetzt bei Yildiz


LZ|NET. Der größte türkische Konsumgüterkonzern, die Yildiz Holding A.S. in Istanbul, erwirbt von der Campbell Soup Company, Camden, den belgischen Chocolatier Godiva. Umsatz: 500 Mio. Dollar (343 Mio. Euro); Kaufpreis: 850 Mio. Dollar (583 Mio. Euro). Campbell Soup will sich auf Suppen und Snacks fokussieren und hatte das 1967 erworbene Unternehmen im August 2007 zum Kauf angeboten. Interesse an Godiva sollen auch Starbucks, Hershey's und Wm.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats