Griechenland: Zwischen Tradition und Innovation


LZ|NET. Die Griechen stellen sich die bange Frage: Gelingt endlich die Kehrtwende? Denn seit einigen Jahren geht es im Export nach Deutschland recht schmerzhaft bergab. Und jetzt muss man auch noch mit einem Jahrgang 2007 antreten, der zwar ausgezeichnet geraten ist, aber zu Ertragseinbußen von 20 bis 50 Prozent führte. Die Folge: ein deutliches Anziehen der Preise. Andererseits geht der Trend nach Einschätzung der großen Häuser wie Tsantalis (H 3/H 40), Kourtakis (H 3/H 60), Boutaris, Achaia Clauss (H 3/K 70) und Cavino (H 3/H 30) ohnehin - auch auf eigenen Wunsch - weg von den Billigimporten und Preiskämpfen in der süßen, qualitativ eher banalen Imiglykos-Kategorie.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats