Großinvestition Rewe wettet auf Lekkerland


Mit dem Kauf von Lekkerland will Rewe groß ins Convenience-Geschäft einsteigen und eigene Logistikprobleme lösen. Die Übernahme lässt sich die Handelsgruppe nach LZ-Informationen viel Geld kosten.
Rewe-Chef Lionel Souque schließt nach knapp zwei Jahren an der Spitze seinen ersten großen Deal ab: Die Handelsgruppe übernimmt den Großhändler Lekker

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats