HDE gegen ermäßigte Mehrwertsteuer


Den Vorstoß Baden-Württembergs und Bayerns für einen ermäßigten Mehrwertsteuersatz für das Gastgewerbe hat der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) abgelehnt. "Die Überlegungen von Horst Seehofer (CSU) und Günther Oettinger (CDU) laufen auf nichts anderes als eine neue Subventionierung heraus. Und davon gibt es schon mehr als genug", sagte HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth in Berlin.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats