HR-Innovationen Start-ups beleben Personalarbeit

von Julia Wittenhagen
Montag, 18. September 2017
Die zweite HR Innovation Roadshow tourt in diesem Sommer durch zehn Großstädte. Veranstalter sind die Deutsche Gesellschaft für Personalführung (DGFP) und der Bundesverband Deutsche Startups (BVDS).

Für neue Anbieter der HR-Szene wird hier der Rahmen geschaffen, um Personalern innovative Lösungen für die Mitarbeitersuche und -betreuung bequem und zeitsparend näherzubringen.

Im Fünf-Minuten-Takt lernen sie rund 20 digitale Services für das Tagesgeschäft kennen. In den Pausen bleibt genug Zeit für Einzelgespräche mit den Dienstleistern. Ihr Angebot reicht von Oberflächen für die gesamte Mitarbeiterkommunikation, digitalen Essensmarken, Recruitingplattformen für die Suche gewerblicher Mitarbeiter, Jobsharer oder der Zielgruppe 40+ bis zu Instahelp, einem Online-Beratungstool für Mitarbeiter, die mentalen Beistand suchen. Es ist bei Lidl bereits im Einsatz. Eine häufig geäußerte Frage war, ob und wie neue Lösungen in bestehende Systeme integriert werden können, denn die Palette möglicher Software-Tools ist derzeit gigantisch. Für lockere Atmosphäre sorgt DGFP-Moderator Jess Koch, der mit konsequentem Duzen den Start-up-Spirit aufgreift.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats