Händler bitten zur Kasse


In das Thema Schadensersatz wegen Kartellvergehen kommt Bewegung. Nach LZ-Informationen prüfen mehrere Handelskonzerne Regressforderungen gegen Lieferanten. Offen ist, ob sie die in Klagen durchgesetzt oder als Rabattforderungen bei den Jahresgesprächen geltend machen.
Deutsche Handelsunternehmen überlegen derzeit, wie sie Forderungen aus Preiskartellen auf Lieferantenseite geltend machen könne

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats