Freispruch für Handelsmarken


LZnet. Handelsmarken haben keine negativen Auswirkungen auf die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der Lebensmittelindustrie. Zu dem Schluss kommt eine Studie der EU-Kommission.
Die Zahl der Innovationen in den Regalen des Einzelhandels sei trotz des rasanten Wachstums der Eigenmarken nicht rückläufig, heißt in einer bislang unveröffentlichten Studie, die im Auftrag der EU-Kommission erstell

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats