Haniel-Rückzug Freie Bahn für Kretinsky-Vertreter im Metro-Aufsichtsrat


Der Großaktionär Daniel Kretinsky könnte in Kürze mehr Einfluss auf den Handelskonzern Metro nehmen. Denn: Nach dem Zukauf von Haniel kontrollierten Metro-Aktien winkt nun ein Platz im Aufsichtsrat.
Im Metro-Aufsichtsrat könnte schon bald ein Vertreter des Großaktionärs Daniel Kretinsky an den Hebeln sitzen. Denn Florian Funck, langjähriges Aufsichtsratsmit

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats