Haniel will krisenfester werden


Der Duisburger Mischkonzern Haniel hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr vor allem durch Akquisitionen deutlich steigern können. Wie die Gruppe am Montag mitteilte, stieg der Umsatz 2010 um 3 Mrd. Euro oder 12 Prozent auf 27,4 Mrd. Euro. Das Ergebnis vor Steuern vervierfachte sich annähernd auf 620 Mio. Euro. Das Portfolio soll künftig stärker ausbalanciert werden.
Wesentlich zur Ergebnissteigerun

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats