Peter van Campen verlässt Heineken


LZ|NET. Das Vorstandsmitglied des niederländischen Brauereikonzerns Heineken, Peter van Campen, verlässt das Unternehmen auf Grund von Meinungsverschiedenheiten mit Konzernchef Jean-Francois van Boxmeer. Der für den Verkauf zuständige van Campen werde bereits Ende dieses Monats ausscheiden. Ein Nachfolger werde in Kürze bestimmt. Eine Unternehmenssprecherin betonte, die Meinungsverschiedenheiten hätten nichts mit der Strategie für die Marke Heineken, ihrer geschäftlichen Situation oder ihrer Zukunft zu tun.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats