Max-Bahr-Übernahme Hellweg auf dem Weg zum nationalen Anbieter


Hellweg steht kurz vor der Übernahme von Max Bahr. Mit der Gläubigerseite gibt es Übereinstimmung. Nur die Vermieter haben noch nicht ihre Zustimmung gegeben. Gelingt der Deal, mausert sich Hellweg zum nationalen Anbieter.
Zumindest mit den Max Bahr-Gläubigern ist sich das Bieterkonsortium um Hellweg-Inhaber Reinhold Semer, dem vormaligen Max Bahr-Mitinhaber Dirk Möhrle und der Unternehmerfamil

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats