Henkel-Chef Kasper Rorsted wird als Favorit für Linde-Vorsitz gehandelt


Henkel-Chef Kasper Rorsted und BASF-Vize Martin Brudermüller sind laut einem Zeitungsbericht die Favoriten für die Nachfolge des scheidenden Linde-Vorstandschefs Wolfgang Reitzle. Das Präsidium des Aufsichtsrats des Gaseherstellers aus München habe sich auf insgesamt drei externe Kandidaten verständigt, berichtet die "Welt" unter Berufung auf Unternehmenskreise.
Trotz fortgeschrittener Gespräche

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats