Henkell & Söhnlein übernimmt Mionetto


Die Wiesbadener Sektkellerei Henkell & Söhnlein übernimmt die qualifizierte Mehrheit an dem italienischen Prosecco-Anbieter Mionetto S.p.A. mit Sitz in Valdobbiadene (Treviso). Der Kauf steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamtes. Mionetto S.p.A. verkauft pro Jahr rund 12 Millionen Flaschen Prosecco-, Wein- und Spirituosen unter den Marken Mionetto, La Pieve und Amistani. Für die Mionetto S.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats