Stühlerücken bei Herlitz und Pelikan


Die grundlegende Neuordnung der miteinander verbundenen Unternehmen Pelikan und Herlitz hat nun auch Konsequenzen auf den jeweiligen Führungsebenen. In einer vor wenigen Wochen veröffentlichten Meldung beider Unternehmen war bereits eine Zusammenführung in den Bereichen Vertrieb und Verwaltung angekündigt worden.
Neuer starker Mann an der Spitze beider Unternehmen wird Thomas Radke. Er übernimmt

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats