Konjunktur Hersteller erhalten Dämpfer


Die deutsche Ernährungsindustrie hat im Mai einen unerwarteten Konjunkturdämpfer erfahren: Der Umsatz der Branche sank preisbereinigt gegenüber dem Vorjahr um 3,1 Prozent auf 14,2 Mrd. Euro. Das ertragreiche Exportgeschäft blieb mit einem Rückgang um 6,4 Prozent auf 4,2 Mrd. Euro sogar noch deutlicher hinter dem Vorjahresmonat zurück.
Den Durchhänger im Export macht der aktuelle Konjunkturreport

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats