Kay Hafner verlässt Hertie


Das Warenhausunternehmen Hertie trennt sich von seinem Geschäftsführer Kay Hafner. Der Manager verlasse "mit sofortiger Wirkung die Geschäftsführung von Hertie", teilt das Unternehmen mit. Dies sei der erste Schritt in einer Management-Reorganisation, heißt es weiter. Auch ein neuer Vorsitzender der Geschäftsführung werde in Kürze berufen. Übergangsweise werde Paul McGowan, der Vorstandschef der Unternehmensberatung Hilco, die Führung von Hertie übernehmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats