Städte wollen gegen Brachen vorgehen


Unter dem Eindruck leerstehender Hertie-Kaufhäuser in Innenstädten fordern rund 30 Kommunen ein generelles Zugriffsrecht auf verfallende Gebäude nach fünf Jahren. "Wir werden eine Bundesratsinitiative einfordern", sagte der Binger Oberbürgermeister Thomas Feser (CDU) beim Treffen des Sprecherrats ehemaliger Hertie-Standorte.
Ziel sei es, dass die Kommunen die Immobilien künftig notfalls selbst v

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats