Nach TV-Bericht Hipp unter Dauerbeschuss erboster Eltern


Das weitgehend makellose Image des Babynahrungsherstellers Hipp hat nach einem kritischen Fernsehbericht Blessuren davongetragen: Seit das ZDF-Verbrauchermagazin "Wiso" am Montag über Spuren von gentechnisch verändertem Gemüse in Babykostgläsern berichtet hatte, steht das Familienunternehmen auf seiner Facebookseite unter Dauerbeschuss erboster Eltern.
"Man sollte euch boykottieren! Hipp ist gestr

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats