Hochzeitsrabatte Edeka droht Niederlage


Der Prozess um die Konditionenforderungen von Edeka nach der Plus-Übernahme könnte für die Handelsgruppe doch noch böse ausgehen. Der Bundesgerichtshof (BGH) bewertet den Fall in vielen Punkten anders als die Vorinstanz.
Im Prozess um die sogenannten Hochzeitsrabatte, die Edeka-Einkäufer in Sonderverhandlungen im Frühjahr 2009 nach der Übernahme der rund 2300 Plus

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats