Hofer lässt Molkereien zittern


LZ|NET Deutsche Molkereien sehen in den Preissenkungen bei Hofer kein Signal für den hiesigen Markt, obwohl der gerade leicht schwächelt. Die Branche setzt auf kaufmännische Vernunft. Der österreichische Discounter Hofer hat am Montag dieser Woche überraschend den Ladenpreis für Milch um vier Cent auf 85 Cent und für 250 g Butter um 10 Cent auf 1,29 Euro gesenkt. Die heimischen Konkurrenten Spar und Rewe (Billa, Merkur, Penny) kündigten sofort den gleichen Schritt an.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats