Home-Office SPD prüft Recht auf Heimarbeit

von Redaktion LZ
Mittwoch, 09. Januar 2019
Das SPD-geführte Bundesarbeitsministerium möchte offenbar ein Recht auf Heimarbeit einführen, berichtet der Spiegel. Der noch nicht veröffentlichte Wortlaut des Vorschlags sehe vor, dass Unternehmen künftig Home-Office erlauben müssen, wenn sie nicht darlegen können, dass das unmöglich ist.

Koalitionspartner CDU warnt bereits vor bürokratischen Hürden. In Deutschland arbeiten zwölf Prozent der Beschäftigten zumindest gelegentlich von zu Hause aus, das Interesse ist wesentlich größer.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats