Illegaler Import von Honig in den USA


In den USA sind zehn Deutsche wegen der illegalen Einfuhr von chinesischem Honig angeklagt worden. Den Managern wird vorgeworfen, mit Antibiotika belasteten Honig mit falschen Etiketten in die USA geschmuggelt zu haben. Wie es heißt, sollen dem US-Zoll rund 80 Mio. USD entgangen sein.
Im Mittelpunkt der Anklage stünden ehemalige Manager des nicht mehr existierenden Lebensmittelherstellers Alfred

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats