Horten: Vorwürfe an die Metro


Horten-Aktionäre versus Metro Bericht des "Manager Magazins" -- Keine Stellungnahme aus Köln/ Von Mathias Vogel Der Metro droht möglicherweise Ärger aus Aktionärsreihen des Tochter-Unternehmens Horten. Dies zumindest meldet das "Manager Magazin" in einem Vorabbericht. Demnach werfen Vertreter von Horten-Eignern der Metro vor, durch planmäßige Unterbewertung der Aktiva und Überbewertung der Passiva den Horten Unternehmenswert zu drücken.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats