Börsenpläne bei Watson Hutchison Whampoa sorgt für Spekulationen


Der Mischkonzern Hutchison Whampoa sorgt in der internationalen Drogerie- und Parfümerien-Szene für Spekulationen. Die Chinesen sollen an Plänen arbeiten, ihre schwergewichtige Handelstochter AS Watson Group an die Börse zu bringen. Damit würde deren Finanzbeteiligung an Rossmann an Wert steigen.
Deutschlands zweitgrößter Drogeriewarenbetreiber Rossmann könnte in Zukunft Teil einer Börsenstor

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats