Ikea nimmt Hürde in Indien


Der schwedische Möbelgigant Ikea hat eine wichtige Hürde für seinen Start auf dem Wachstumsmarkt Indien genommen. Die Behörde zur Förderung von Auslandsinvestitionen (FIPB) habe einen entsprechenden Ikea-Antrag genehmigt, sagte ein Sprecher des indischen Handelsministeriums am in Neu Delhi.
Nun müsse das Kabinett noch den Plänen zustimmen. Ikea will in den nächsten 15 bis 20 Jahren 1,5 Milliar

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats