Sechs neue Häuser Ikea setzt Expansionsschwerpunkt im Ruhrgebiet


Neue Runde im Kampf um die Vorherrschaft im deutschen Möbelhandel. Mit einer millionenschweren Expansionsoffensive will der schwedische Möbelriese Ikea die Vorherrschaft auf seinem wichtigsten Auslandsmarkt deutlich ausbauen. Am Dienstag kündigte das Unternehmen die Eröffnung von sechs neuen Möbelhäusern in Nordrhein-Westfalen an. Schwerpunkt dabei soll das Ruhrgebiet sein.
Neben neuen Standorten

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats