Inklusion Tegut zufrieden mit Seitenwechsel-Projekt

von Redaktion LZ
Donnerstag, 07. Februar 2019
Mit einer Schnippel-Party endete das Seitenwechsel-Projekt für die Azubis von Tegut. Ein Jahr lang hatten sie mit behinderten Menschen zusammengearbeitet und mit ihnen auf einem Hof den Weg der Kartoffel – vom Pflanzen über die Ernte bis zur Verarbeitung – begleitet.

Zum Abschied wurden verschiedene Kartoffelsuppen zubereitet. Die Lernenden seien selbstbewusster und freier im Umgang geworden, hieß es.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Anzeige

Meistgelesen

stats