Integration Ausbildung von Flüchtlingen stabil

von Redaktion LZ
Dienstag, 09. Februar 2021
Kontaktverbote erschweren die Ausbildung von Geflüchteten. Aber von 410 Betrieben, die sich im "Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge" besonders für deren Arbeitsmarktintegration engagieren, bilden nur sieben Prozent weniger Geflüchtete aus.
Integration
Ausbildung von Flüchtlingen stabil
:
:
Info
Abonnenten von LZ Digital können sich diesen Artikel automatisiert vorlesen lassen.

Das zeigt eine Umfrage des Netzwerks. Knapp die Hälfte der Befragten gibt an, dass die Corona-Krise die Zusammenarbeit erschwert: Erstens werden durch die rein digitale Kommunikation sprachliche Missverständnisse zusätzlich befördert (25 Prozent), zweitens sind Behörden schwerer zu erreichen (24 Prozent) und drittens fehlt schlichtweg die technische und räumliche Ausstattung für das mobile Arbeiten (18 Prozent). Als Problemlösung bewährt hätten sich die Digitalisierung von Lehrstoff, die Arbeit in Kleingruppen, Extra-Lernzeiten im Home Office und gezielte Absprachen über den Lernstoff mit den Berufsschulen. 

Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) appelliert regelrecht an Unternehmen, junge Geflüchtete umso mehr zu unterstützen, je stärker andere Angebote corona-bedingt wegfallen. "In den vergangenen Jahren waren es oftmals gerade Ehrenamtliche, die jungen Geflüchteten bei ihrer beruflichen Orientierung, ihrer Suche nach einem Ausbildungsbetrieb sowie beim Lernen geholfen haben. Zumindest mittelfristig steht zu befürchten, dass sich die oftmals älteren Ehrenamtlichen aus der Begleitung und Unterstützung von Geflüchteten zurückziehen, um die Zahl ihrer Kontaktpersonen während der Pandemie zu reduzieren." Auch viele Maßnahmen der Berufsorientierung hätten im Jahr 2020 nicht oder nur unter speziellen Auflagen stattfinden können. Alles, was man zur Intergration der Flüchtlinge tue, zahle ein auf die Verringerung des drohenden Fachkräftemangels. 

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats