Interseroh kauft dazu


Die Kölner Interseroh-Gruppe hat die Mehrheit an dem international agierenden, niederländischen Unternehmen Europe Metals b.v. und an der in Honkong beheimateten Europe Metals Asia Ltd. übernommen. Damit rücke das Unternehmen nach eigenen Angaben in die europäische Spitzengruppe des Nichteisenmetallschrott-Handels und -recyc­lings vor. Die Akquisitionen bringe der börsennotierten Gruppe, deren Stahl- und Metallrecyclingaktivitäten in der Dortmunder Interseroh Hansa Recycling GmbH zusammengefasst sind, ein Plus von rund 120.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats