"Wir betrachten die ganze Kette"


LZ|NET. Lebensmittel Zeitung: Herr Speer, brauchen Handel und Industrie heute noch ECR? Franz Speer: Ja. Das gilt umso mehr, weil die Zusammenarbeit zwischen Industrie und Handel eine Bedingung für Nachhaltigkeit ist. Wenn es um den Lebenszyklus von Produkten und die ganze Wertschöpfungskette geht, nutzt es wenig, wenn nur an einer einzigen Stelle und damit einseitig optimiert wird. LZ: ECR Europe diskutiert Nachhaltigkeit und Verpackungen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats