Interview mit Metro-CEO Olaf Koch "Unser Fokus wird an der Börse bislang nicht honoriert"


Trotz Corona-Krise kann Metro-Chef Olaf Koch dem abgelaufenen Geschäftsjahr auch Positives abgewinnen. Für das zweite Übernahmeangebot von Daniel Kretinsky gilt das hingegen nur bedingt.
Herr Koch, Sie sehen Metro trotz Corona-Krise auf dem aufsteigenden Ast. Wieso? Für das Geschäftsjahr 2019/20 liegen wir im Umsatz flächenbereinigt zwar etwas unter Vorjahresniveau. A

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats