Investoren-Brief ärgert Verwaltungsrat von J.C. Penney


Der US-Warenhauskonzern J.C. Penney kommt nicht zur Ruhe: Vier Monate nachdem der glücklose Ex-Apple-Manager Ron Johnson den Chefsessel wieder für seinen Vorgänger Myron Ullman räumen musste, sorgt nun ein kritischer Investoren-Brief für Aufregung.
In dem Schreiben hatte der Hedge-Fonds-Manager William Ackman kürzlich die Konzernführung aufgefordert, innerhalb von höchstens 45 Tagen einen neuen

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats