Nummer zwei bei JC Penney geht


Der Modehändler JC Penney meldet einen prominenten Abgang: Die Nummer zwei in der Konzernführung, Marketing-Chef Michael Francis, verlässt das Unternehmen mit sofortiger Wirkung. Francis war erst im Oktober vom Wettbewerber Target gekommen. Francis' Aufgaben werde künftig CEO Ron Johnson übernehmen, teilte das Unternehmen mit. Der frühere Apple-Manager hatte Francis ins Unternehmen geholt, das derzeit in einer tiefgreifenden Umstrukturierung steckt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats