Absatzchef von Jägermeister geht


LZ|NET. Jack Blecker, Vorstand Marketing und Vertrieb International bei der Wolfenbütteler Mast-Jägermeister AG, verlässt das Unternehmen Ende August 2010. Der Manager war 1999 vom Hamburger Kaffeeröster Tchibo gekommen, wo er im Marketing tätig war. In Wolfenbüttel trieb er die internationale Ausrichtung des Spirituosen-Unternehmens voran, das heute in 80 Ländern vertreten ist. Bei „Impact International“, dem Ranking der Top 100 Premium-Spirituosen, verbesserte sich Jägermeister während der Amtszeit von Blecker signifikant: Aktuell liegt die Marke auf Platz 9.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.

stats