Jobabbau John Lewis setzt den Rotstift an


Der britische Warenhausbetreiber John Lewis zentralisiert sein Kundenmanagement und lagert Gastro-Jobs aus. Unter dem Strich fallen so an die 400 Arbeitsplätze weg.
Die Umsatzverschiebung hin zum Online-Kanal führt bei John Lewis nun zu Stellenstreichungen. Der britische Warenhausbetreiber hat einen Sparkurs eingeleitet, den das Unternehmen mit dem Strukturwandel im Einzelhandel begr&uum

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats