Azria fordert Preisnachlässe


Der Geschäftspartner von Karstadt-Käufer Nicolas Berggruen, Max Azria, hat Preiszugeständnisse von den Lieferanten des Kaufhauses gefordert. Er erwarte von allen Lieferanten, etwas zum "Kampf ums Überleben" des Kaufhauses beizutragen, sagte der Textilunternehmer der "Financial Times Deutschland".
"Ich verlange nicht viel, aber drei Prozent müssen es schon sein." Kommt der Karstadt-Kauf zustande,

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats