Karstadt-Beschäftigte streiken in Hamburg


Beschäftigte der Karstadt-Warenhäuser in Hamburg haben am Montag (3.6.) die Arbeit niedergelegt. Der Fachbereichsleiter der Gewerkschaft Verdi, Arno Peukes, sprach am Vormittag von einer "guten Beteiligung".
Die Arbeitnehmervertretung hatte rund 2000 Beschäftigte zu einem ganztägigen Streik aufgerufen. Grund des Arbeitskampfes ist nach Verdi-Angaben, dass die Geschäftsführung von Karstadt bun

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats