Karstadt gibt Tarifbindung auf


Karstadt verlässt bis 2015 die Tarifbindung. Wie das Unternehmen erklärt, sei dieser Schritt erforderlich, um die Karstadt-Warenhäuser sowie den Premium- und den Sportbereich "vollständig zu gesunden". Für die Arbeitnehmer ändere sich jedoch nichts, sagte Karstadt-Arbeitsdirektor Kai-Uwe Weitz: "Die bislang geltenden Tarifverträge bleiben auf die Arbeitsverhältnisse anwendbar und es ergeb

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats