Karstadt ringt mit Umsatzminus


Der in der Kritik stehende Warenhauskonzern Karstadt glaubt trotz sinkender Umsätze an eine Trendwende. Einem Zeitungsbericht zufolge haben sich allerdings auch hohe Verluste aufgehäuft. Der scheidende Konzernchef Andrew Jennings nannte als Grund für sinkende Verkäufe unter anderem die "schlimmste Frühjahrssaison im Modebereich für Einzelhändler in Europa seit vielen Jahren". Außerdem sei

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats