KarstadtQuelle baut um


KarstadtQuelle will künftig das Geschäft aus den operativen Gesellschaften Karstadt, Primondo und Thomas Cook steuern. Die Essener Zentrale soll sich als reine Finanzholding um neue Akquisen kümmern und die operative Performance in den drei Kernbereichen verbessern. Konzernchef Thomas Middelhoff begründete die Neuordnung auf der Bilanzpressekonferenz des Konzerns damit, dass den Geschäftsfeldern mehr Eigenständigkeit eingeräumt werden soll.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats