"Wir haben unsere rechtliche Wertung nicht geändert"


Lebensmittel Zeitung: Sind die Probleme zwischen Kartellamt und Branche durch die "praxisgerechte Interpretation" des Markenverbandes aus dem Weg geräumt? Andreas Mundt: Der Eindruck, das Bundeskartellamt habe seine rechtliche Wertung geändert, ist falsch. Es bleibt dabei: Praktiken, die eine vertikale Preisbindung bezwecken oder bewirken, sind verboten. Dies können Vereinbarungen, abgestimmte

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats