Preisparitätsklausel Kartellamt will Amazon zu AGB-Änderung zwingen


Das Bundeskartellamt will den weltgrößten Internethändler Amazon zu einer Änderung der Geschäftsbedingungen zwingen. "Es läuft ein Verfahren, und wir sind mit Amazon im Gespräch, um die Wettbewerbsbehinderung zu beseitigen", sagte der Präsident der Behörde, Andreas Mundt, der "Süddeutschen Zeitung" (Montagsausgabe).
Für den Fall, dass keine gütliche Einigung zustande kommt, kündigte er an: "Fa

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Bitte aktivieren Sie Java-Script, um die Inhalte zu sehen.
stats